This job ad has been posted over 40 days ago! (*)


Linux System Administrator Part-time

Published at 2021-02-22 - Viewed: 922 times - pretix in Germany

Hey there, we’re hiring! Right now, we’re still only looking for people fluent in German, so please excuse us for writing this in German.

Hallo!

Für den Ausbau und die Sicherstellung des reibungslosen Betriebs unserer SaaS-Produkte pretix und venueless sowie unserer interne Infrastruktur suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine System-Administrator:in (w/m/non-binary) für unser Team.

Metadaten

Wir suchen jemanden in Teilzeit (20-30h/Woche) sowie zur Teilnahme an einer 24/7-Bereitschaft (On-Call-Rotation). Grundsätzlich teilt bei uns jede:r die eigene Zeit flexibel ein, jedoch versuchen wir regelmäßig ganz grob zwischen 9 und 17 Uhr für unsere Kund:innen und Kolleg:innen erreichbar zu sein. In der Regel solltest du dich also nach üblichen Bürozeiten richten können, Ausnahmen sind aber auch kurzfristig immer möglich.

Unser Team sitzt quer über Deutschland verteilt im Home Office und angesichts der aktuellen Situation schreiben wir auch diesen Job ausschließlich zur Remote-Arbeit aus. Um den Verwaltungsaufwand überschaubar zu halten, können wir dich derzeit leider nur einstellen, wenn dein fester Wohnsitz und überwiegender Aufenthalt in Deutschland liegt.

Für diese Stelle haben wir je nach zeitlichem Umfang und Erfahrung 2.000 – 3.500 € Bruttogehalt eingeplant, zzgl. Nacht- oder Wochenendzuschlag bei Bereitschaftseinsätzen. Kosten für neu anzuschaffende Arbeitsausstattung wie z.B. Laptop, Schreibtische, etc. werden selbstverständlich übernommen.

Auszeiten sind wichtig. Du kannst dir, nach Abstimmung und mit Rücksicht auf die Planung deiner Kolleg:innen, so viel Urlaub nehmen, wie du brauchst.
Aufgabenbereich

Du unterstützt bei Betrieb und Ausbau der Infrastruktur, auf der wir unsere SaaS-Angebote pretix und venueless betreiben, sowie zahlreiche interne Services wie beispielsweise Mail-Server, DNS, GitLab, Confluence, Zammad, Monitoring und so weiter.

Nach einer ausführlichen Einarbeitungsphase übernimmst du den Großteil der anfallenden alltäglichen Aufgaben wie Server- und Software-Updates oder Cluster-Vergrößerungen und -Verkleinerungen. Gleichzeitig übernimmst du selbstständig Projekte zur Modernisierung und Erweiterung unserer Infrastruktur wie beispielsweise die Einführung eines zentralen Log-Managements.

Unsere Kunden verlassen sich auf unsere Systeme für wichtige Teile ihrer jeweiligen Prozesse. Um sicherzustellen, dass unsere Systeme rund um die Uhr verfügbar sind, übernimmst du Bereitschaftsschichten und begibst dich im Problemfall – wenn nötig gemeinsam mit Kolleg:innen – auf die Suche nach schnellen Lösungen. Nachdem alle wieder ausgeschlafen sind, entwickelst du mit uns Konzepte, die ähnliche Ausfälle in der Zukunft vermeiden können. Zur Einordnung: Dringende Einsätze außerhalb der üblichen Bürozeiten gab es bei uns bisher ca. 5-10 mal pro Jahr auf, davon 2-5 mal pro Jahr nachts.
Über uns

Die rami.io GmbH ist ein kleines Softwareunternehmen, das verschiedene Produkte entwickelt und vertreibt. Unser Fokus liegt hierbei seit einigen Jahren auf Produkten für die Event-Industrie. Unser wichtigstes Produkt ist die Ticketing-Komplettlösung pretix, mit der wir über 500 Konferenzveranstalter, Kulturschaffende, öffentliche Einrichtungen etc. bedienen. Im April 2020 kam im Rahmen eines Joint-Ventures die virtuelle Event-Plattform venueless dazu, mit der wir pandemiebedingt digitalisierte Events online durchführen. Geschätzte 60 % der Software, die wir programmieren, wird als Open Source veröffentlicht.

Unsere Infrastruktur besteht aus knapp über 50 Hosts (teils dediziert, teils virtuell), die wir bei verschiedenen deutschen Hosting-Anbietern angemietet haben (du musst also weder Server in Racks schieben noch AWS-Konsole bedienen). Als Betriebssystem setzen wir bis auf wenige Ausnahmen auf Debian. Alle Systeme werden nahezu ausschließlich über Ansible automatisiert eingerichtet und konfiguriert, sodass die Konfiguration möglichst dokumentiert und reproduzierbar ist.

Die Produktivumgebungen für pretix und venueless bestehen aus Load-Balancern auf Basis von nginx und haproxy, Worker-Nodes mit unseren Python-Applikationen sowie jeweils einem PostgreSQL-Cluster (Cluster-Management mit patroni) und einem redis-Cluster. Im Falle von venueless kommen noch einige Server für verschiedene Video-Streaming- und Video-Konferenz-Systeme (BigBlueButton, nginx-rtmp, Janus WebRTC Gateway) hinzu.

Wenn wir Infrastruktur gestalten, zählt für uns zuerst Sicherheit und Robustheit, danach kommt an dritter Stelle Performance. Wir mögen daher langweilige Lösungen auf Basis stabiler Komponenten, die jahrelang mit wenig Wartungsaufwand laufen, selbst wenn sie manchmal ungewöhnlich klingen. Wir machen uns bewusst, auf welchen Skalen wir arbeiten und versuchen Lösungen zu finden, die angemessen sind, auch wenn es hippere Lösungen gäbe, die für uns effektiv nur Overhead bedeuten würden. Beispielsweise sind wir große Fans von Containern (Docker) – setzen sie aber nur gezielt da ein, wo sie uns Vorteile bringen (z.B. zum Deployment komplexer Applikationen) und nicht überall, wo es ginge.

Wir betreiben große Teile unserer Infrastruktur selbst, dazu zählen auch unsere Mail-Server oder unser Monitoring-Setup derzeit bestehend aus Icinga2, Prometheus und Grafana.

Unser Team besteht derzeit aus Dennis und Susanne (Vertrieb), Julia, Martin und Richard (Entwicklung), Ben (Buchhaltung) sowie Raphael (so ziemlich alles übrige). Trotz bis zu 500 km Distanz arbeiten wir tagtäglich eng zusammen, vorwiegend über Slack, Telefon und Video-Calls.

Wir sehen uns nicht als typisches Startup und du findest bei uns keine Silicon-Valley-Kultur: Wir arbeiten seit über sieben Jahren eigenfinanziert, schuldenfrei und ohne Investoren. Wir planen keinen „Exit“. Unser Ziel ist es, mit gesundem, organischen Wachstum langsam ein nachhaltig profitables Unternehmen mit glücklichen Kunden aufzubauen.
Über dich

Keine Sorge: Du musst noch nicht alles perfekt können! Am wichtigsten ist uns, dass du eine gute Auffassungsgabe mitbringst und keine Angst davor hast, dich auch in komplexere neue Themen einzuarbeiten.

Du solltest allerdings bereits solide Linux-Kenntnisse mitbringen und zumindest in kleinem Rahmen bereits mit Ansible oder einem anderen vergleichbaren Automatisierungstool gearbeitet haben. Wenn du bereits Erfahrung mit der Administration von Datenbanken wie z.B. PostgreSQL gemacht hast, ist das sicher auch von Vorteil.

Wir wünschen uns jemanden, der Automatisierung und gute Dokumentation zu schätzen weiß und den Anspruch hat, Systeme so aufzubauen, dass sich auch andere Team-Mitglieder gut darin zurechtfinden.

Wichtig ist uns außerdem, dass du zuverlässig und eigenständig arbeiten kannst. Wir erwarten, dass du dich mit Interesse nicht nur in dein konkretes Aufgabengebiet, sondern auch ein wenig in die Funktionalität und Anwendungsgebiete unserer Produkte einarbeitest, um z.B. Skalierungseffekte und Prioritäten von Problemen gut abschätzen zu können.

Weniger wichtig sind uns formale Qualifikationen wie Abi oder Studium. Wir glauben, dass von einem diversen Team alle Beteiligten profitieren und möchten insbesondere Menschen aus Gruppen, die in der IT-Wirtschaft unterrepräsentiert sind, dazu auffordern, sich bei uns zu bewerben. Dazu zählen beispielsweise, aber bei weitem nicht nur, Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund oder Menschen mit Behinderung.

Jetzt bist du dran!

Wenn du Interesse hast, mit uns zu arbeiten, schicke uns eine E-Mail an bewerbung at rami.io. Du brauchst keine seitenlange Bewerbung schreiben und schicke bitte keine Zeugnisse oder Bewerbungsfotos mit. Beschreibe uns bitte einfach kurz, was du in den letzten Jahren so gemacht hast, wofür du dich begeistern kannst, wo du hin willst und was dich an dem Job reizt.

Wir anonymisieren alle eingehenden Bewerbungen und besprechen sie gemeinsam im Team. Wenn unser Interesse geweckt ist, werden wir uns mit dir zu einer Videokonferenz oder einem Treffen verabreden um uns gegenseitig besser kennenzulernen.

Du erhältst von uns in jedem Fall eine Antwort auf deine Bewerbung. Die Dauer des Bewerbungs­prozesses hängt jedoch davon ab, wie viele Bewerbungen bei uns eingehen. Wenn du noch Fragen hast, schreibe uns gerne ebenfalls eine E-Mail oder ruf uns an. Wir freuen uns, von dir zu hören!

« More jobs in administrators